Bookmark and Share

Medien Die unglaublichsten Sexrekorde

Die unglaublichsten Sexrekorde /media/flashcomm?action=mediaview&context=normal&id=379
  • 12386
  • 0
  • 0
Share
Download
  • admin
  • 1376 Medien
  • hochgeladen 12. August 2010

Die unglaublichsten Sexrekorde

Die weiteste Ejakulation
Männer interessiert, neben der Länge ihres Glieds, auch wie weit sie „abspritzen“ können, wenn sie kommen. Also, der längste gemessene Weite einer Ejakulation maß ganze 6 Meter. Der Halter dieses außerordentlichen Sexrekordes heißt Horst Schultz. Obwohl die weibliche Ejakulation ziemlich selten ist, konnte trotzdem eine Weite von 3 m gemessen werden.

Spermaschlucken
Die Halterin des zweiten unglaublichen Sexrekordes ist Michelle Monahan aus Los Angeles. Michelle schaffte es, 1 Liter Sperma zu schlucken, landete aber nach ihrer mutigen Tat in der Notaufnahme, wo ihr der Magen ausgepumpt werden musste. Sie ist auch die erste Frau, die so etwas wagte, deshalb gebührt ihr der Preis für die Frau, die die meiste Samenflüssigkeit schluckte.

Zahl der Sexualpartner
Ein anderes Mädel stellte mit 620 ejakulierenden Partnern in 24 Stunden einen weiteren mit Sperma verbundenen Sexrekord auf. Der männliche Sexrekord in diesem Bereich liegt im Vergleich mit dem weiblichen weit hinten. Der männliche Pornostar Jon Dough wollte in 24 Stunden mit 101 Frauen Geschlechtsverkehr haben. Er schaffte es aber, nur 52 Frauen zu befriedigen, die zweite Hälfte nahm er erst zwei Wochen später in Angriff.

Anzahl der Ejakulationen
Und noch eine kurze Interessantheit in Bezug auf die unglaublichsten männlichen Sexrekorde. Die höchste Anzahl an Ejakulationen, die je ein Mann in einer Stunde hervorbrachte, ist 16.

Größte Kitzler
Der größte Kitzler war 30,5 cm groß! Der schweizer Biologe Albrecht von Haller hat ihn bei seinen Untersuchungen entdeckt. Unglaublich, das Ding war so groß wie ein Suppenteller!

Größten Schamlippen
Die größten Schamlippen haben Frauen der Stämme Benin und Venda aus Süd-West-Afrika. Sie vergrößern ihre Schamlippen auf bis zu 18 cm. Die Damen tun das, um sich für Männer attraktiver zur machen.

Die meisten gemessenen Orgasmen in einer Sunde
163 bei einer Frau und 16 bei einem Mann! Respekt! Rausgefunden haben das William Hartman und Marilyn Fithian. An der Studie nahmen 751 Personen teil. Über 10.000 Stunden verbrachten Sie im Testlabor. Sicher ein riesen Spaß.

Den schnellsten Orgasmus
Den schnellsten Orgasmus hatte eine Frau, nach dem Eindringen des Penis kam sie nach nur drei Sekunden zum Höhepunkt.

Den Rekord für die meisten Entjungferungen hält der König von Tonga.
Entdeckt hat das Entdecker Kaptain Cook im Jahr 1777. Damals hatte nur der König das Recht eine einheimische Frau zu entjungfern. Selbst im hohen Alter von 80 Jahren musste der arme König noch 8 bis 10 Frauen pro Tag entjungfern. In seiner Regierungszeit soll er es auf 37.000 Frauen gebracht haben.

Der erste Vibrator
Der erste Vibrator wurde 1869 von Dr. George Taylor entwickelt. Taylor entwickelte das Gerät, um die Hysterie mancher Frauen zu bekämpfen. Der Vibrator wurde mit Dampfdruck betrieben. (ich frage mich, wie das funktioniert hat??)

Der kleinste Penis
Der kleinste erregierte Penis ist 1cm lang. Diese Penisse nennt man Mikropenisse. Es gibt auch eine Krankheit mit dem Namen "Congenital Hypoplasia" wo der Penis überhaupt nicht vorsteht.

Der größte Penis
Der größte Penis gehört dem Amerikaner Long Dong Silber. Sein bestes Stück misst stolze 48,3 Zentimeter. Und was macht man damit? Natürlich Pornofilme drehen!

Der größte Hoden
Nach der Autorität T.H. van de Helde variieren Hodengrößen nicht stark. Hoden sind normalerweise nicht größer als  4 - 4½ cm Länge und  2 - 24/5 cm Breite. Es gibt einen Parasiten-Wurm der die Lymphgefäße verstopft und den Hoden weit über die Größe eines Medizinballes anschwellen lassen kann. In manchen afrikanischen und indonesischen Dörfern tragen die Männer ihren so angeschwollenen Hodensack stolz als Symbol ihrer Männlichkeit umher.

Die häufigsten Penisoperationen
Der Dänische Schönheitschirurg Dr. Jørn Ege Siana hat einen Penis 1100 mal operiert und so das Geschlechtsteil von 5 cm auf 14,5 cm vergrößert.

Rekord-Gewichtheber
Der Tao-Meister Mo Ka Wang stemmte mit seinem Penis ganze 120 Kilos

Die  größte Sammlung an Penissen
Im 13 Jahrhundert v.C., als Ägypten Libyen überfiel, nahmen die Ägypter von ihren Besiegten 13230 Penisse als Siegestrophäen mit.

Die schwersten Brüste
In dem Buch "The sexuall Anatomy of Women" von W.F. Benedict hatte ein 14 Jähriges Mädchen Brüste die zusammen 6,3 kg wogen. Weiterhin beschrieb er Brüste einer 30 jährige Frau, welche 11,3 kg wogen. Es gibt natürlich noch schwerere Brüste die z.B. durch die Symptome der Hypertrohpy hervorgerufen werden.

Der größte Hintern
Die größten Hintern konnten bei den schwarzafrikanischen Stämmen der Hottentotten beobachtet werden. Größen von bis zu 1 Meter Durchmesser.

Die größte Vagina
Die Schottin Anna Swan (1846-1888) besaß höchstwahrscheinlich die größte Vagina aufgrund ihrer relativen Körpergröße von 2 Meter 30.

Der längste Geschlechtsakt
15 Stunden dauerte das Vergnügen zwischen dem Filmstar Mae West und ihrem Liebhaber Ted, laut Aussagen des Sexualforschers Dr. Vernon Coleman.

Die größte Orgie
Bei dem römischen Festival 200 v.C.(Bacchanalia), feierten Kult-Mitglieder insgeheim Orgien mit ca. 7000 Beteiligten.

Der größte Samenerguss
Nach der  Studie von Aquiles J. Sombrero mit 1300 Versuchspersonen hatte ein Testperson eine Erguss mit  11 ml Samenflüssigkeit. Das ist 3 mal mehr als der Durchschnitt.

Der längste Kuss
Am 5 April 1999 küssten sich Karmit Tzubera und Dror Oraz (beide aus Israel) 30 Stunden und 45 Minuten auf einem Kusswettbewerb in Tel Aviv.

Die meisten Geliebten
Der König Ibn-Saud (1880-1953)  hatte seit seinem 11 Lebensjahr bis zu seinem Tod durchschnittlich 3 Liebesbeziehungen am Tag. Daraus ergibt sich eine Summe von 20.000 Geliebten.

Die meisten Liebhaber
Die Tochter des römischen Imperators Augustus Julia (39-14 vor Christus) schlief mit insgesamt 80.000 Männern. Durch ihr unzüchtiges Verhalten wurde sie ins Exil auf die Insel Pandateria verbannt wurde.

Der größte Harem
König Tamba von Banaras hatte im 6 Jahrhundert vor Christus laut wedischen Legenden einen Harem mit  16000 Einwohnern.

Mann mit den meisten Nachkommen
Mulai Ismail (1646-1727) hatte im Jahre 1703 über  342 Töchter und 525 Söhne. Im Jahre 1721 sagte man ihm nach, er habe über 700 männliche Nachkommen.

Frau mit den meisten Nachkommen
Nach dem "Guinnessbuch der Rekorde" zu urteilen, hatte die erste Frau von Feodor Vassilyev (1707-1782 - Russland) insgesamt  69 Nachkommen. Sie gebar 16 mal Zwillinge, 7 mal Drillinge und 4 mal Vierlinge. 67 Nachkommen haben das Kindesalter überlebt.

Eltern mit den meisten Nachkommen (bei einer Geburt)
Am 19 Nov. 1997 bekamen Bobbie und Kenny Mccoughty Siebenlinge.

Die höchste Milchproduktion
1965 produzierte eine Mutter in Schweden 1,6 Liter Milch täglich.

Die jüngste Mutter
Die 5 Jahre alte Peruanerin Lina Medina bekam 1936 einen Jungen mit Hilfe eines Kaiserschnitts.

Der jüngste Vater
Der Engländer Sean Stewart wurde 1998 Vater mit 12 Jahren.

Die älteste Mutter
1996 wurde Arceli Keh Mutter ihrer Tochter Cznthia mit 63 Jahren und 9 Monaten.

Der älteste Vater
Les Colley (1898-1998) Schachtarbeiter, wurde noch einmal mit 93 Jahren und 10 Monaten Vater von einem Jungen.

Der erste Schangerschaftstest
In einem vor 4000 Jahren geschriebenen Dokument beschreibt ein  ägypthischer Mediziner den ersten Schwangerschaftstest:
Mann solle Weizen und Gerste in ein Stück Stoff umwickeln und die Frau solle jeden Tag darauf urinieren. Das ganze wird dann mit Datteln und Sand vermengt. Wenn beide Getreide keimen wird sie gebären, wenn nur der Weizen sprießt bekommt sie einen Jungen und wenn die Gerste sprießt, gebärt sie ein Mädchen. Wenn keines der beiden sprießt, wird sie gar nicht gebären.

Die erste Verhütungsmethode
Auf Fragmenten ägyptischem Papyruses (1850 v.Ch.) wir die erste niedergeschriebene Verhütungsmethode beschrieben: Mann solle Krokodil Dung mit Honig und Natron vermischen und sich dann diese klebrige Substanz einführen.

Als Mann in den meisten Pornos mitgespielt
Dem Rolling Stone Magazin zu folge, hat der Pornodarsteller, John C.Holmes (auch als Johnny Wadd bekannt) in über  2250 Filmen mitgespielt. Der Schauspieler ist 1988 an Aids gestorben.

Als Frau in den meisten Pornos mitgespielt
Sharon Kane hat in  810  Pornofilmen mitgemacht.

Die gefährlichste Sexpraktik
Japanische Prostituierte in Hong Kong boten den Freiern eine besondere aber sehr teure Sexpraktik an. Die sogenannten Sampan Mädchen lehnen sich über ein Boot mit dem Kopf ins Wasser. Der Kunde drang dann in das Mädchen von hinten ein. Durch das nahezu ertrinken entwickelt die Vagina Spasmen, die als besonders reizvoll galten. Kurz vor der Ohnmacht, erholte sich die Prostituierte an der Wasseroberfläche, bevor es dann weiterging, denn verlockenden Spasmen entgegen.

Die billigste Prostituierte
In dem kleinen Dorf Petrapole in der nähe von Bangladesch (Indien) bieten die lokalen Frauen schon ab  10 Rupees körperliche Lust an. Umgerechnet  ca. 22 Eurocent.

Die größte Gayparty
In San Fransisco (Kalifornien - USA) findet jährlich die "Gay Bisexual Transgender Pride Parade" statt. Das Ereignis zieht über 600.000  Leute an.

Der früheste Fall von Aids
Im Januar 1998 fand Dr. Tuofo Zhu (vom Aaron Diamond Aids Research Institut) in einer Blutprobe von 1959 den frühesten bekannten HIV Erreger.

Chirurg mit den meisten durchgeführten Geschlechtsumwandlungen
Dr. Stanley Biber hat über 3000 Männer und über 300 Frauen Geschlechtsumgewandelt.

Land welches am häufigsten Sex macht
In Amerika haben man durchschnittlich  180 mal Sex im Jahr.

Höchste Anzahl an Vergewaltigungen
Haj Muhammad Mustapha Tabet, ein 54 Jähriger Polizeichef in Morroko, hat über einen Zeitraum von 7 Jahren, 518 Frauen  vergewaltigt.

Höchste Vergewaltigungsrate eines Landes
In Süd Afrika bleiben auf 100.000 Einwohner 116 vergewaltigt.

Die ersten Penisobjekte
In Pakistan fand man Penisobjekte, welche mit 4000 v.C. datiert werden können.

Das älteste Aphrodisiaka
Die Spanische Fliege, eines aus einer Käferart gewonnenes Sekret, ist seit der Antike ein bekanntes Aprohdisakum und wurde sogar schon von Aristoteles erwähnt.

Die ersten Brustimplantate
Japanische Prostituierte haben sich Anfang der 40er Jahre flüssiges Silikon eingespritzt, um bei amerikanischen Soldaten besser anzukommen.

Der erste Büstenhalter (BH)
Marie Tucek entwickelte 1893 den patentierten Brust-Unterstützer.

Der teuerste BH
Der "Red Hot Fantasy" BH von Victoria Secret kostete umgerechnet ca. 15 Millionen Euro. Der BH ist mit Rubinen und Diamanten bestückt.

Der größte Büstenhalter (BH)
Laut dem Guinessbuch der Rekorde stellte 1990 die japanische Tochtergesellschaft Triumph Japan LTD einen BH von 24 Metern Durchmessern her.

Der erste Keuschheitsgürtel
Das älteste Modell gehörte Francesco II (Herrscher von Puda 1388 n.C.). Die Frau des tyrannischen Herrschers sollte es während seiner Abwesenheit, immer tragen.

Das erste Kondom
Es gibt eine ägyptische Illustration von  1350-1200 v.C. von einem Mann der ein Kondom aus versteiften Schafs-Darm trägt.

Die größte Sammlung an Pornographie
Das "Institute for Advanced Study of Human Sexuality" in San Francisco hat eine Sammlung von ca. 80.000 Büchern und 150.000 Filmen. Hinzu kommen unzählige Poster, Spielkarten und andere pornographische Träger.

Der älteste Sex-Film
Der älteste noch erhaltene Sex-Film ist der argentinische Klassiker "El Sartorio" von 1907.

Der teuerste Porno-Film
Der teuerste Pornofilm aller Zeiten ist "Caligula (1980)" vom Penthouse Magazin Produzenten Bob Guccione. Der Film kostete 17 Millionen Dollar.

Der teuerste Erotik-Film
"Showgirls (1995)" kostete die Produzenten über 84 Millionen Dollar.

Der profitabelste Pornofilm
"Deep Throat (1972)" kostete die Produzenten über 22.000 Dollar und brachte 100 Millionen Dollar ein.

Das größte FKK Gelände
In Südfrankreich lädt die "Domaine de Lambeyran" in Languedoc mit 3400 Quadratkilometer zum Nacktbaden ein.

Das größte Bordell
Das 1899 errichtete Bordell "Nymphia" hat  450 Räume und liegt  an der Küste von San Francisco.

Das erste öffentliche Bordell
In Griechenland im Jahre 549 v.C. erkannte der Gesetzesgeber  Solon die Wichtigkeit eines Bordells als Einnahmequelle und als Günstigstimmer der niedrigeren Gesellschaftsschichten. Die Idee wurde schnell verwirklicht und in vielen Städten kopiert.

Der größte Penis im Tierreich
Der Blauwahl hat einen Penis von bis zu 3 Meter 50 und wird durch den sogenannten Penisknochen unterstützt.

Die größte Vagina im Tierreich
Der weibliche Blauwahl hat eine  2-3 Meter lange Vagina.

Die schwersten Hoden im Tierreich
Der nördliche Glattwal besitzt einen Hoden von fast  1 Tonne Gewicht bei einer Gesamtkörperlänge von 11 bis 18 Metern. Der Glattwal hat ein Gesamtgewicht von 30 bis 80 Tonnen.

Die größte Penis bei Landsäugetieren
Der Afrikanische Elefanten-Bulle hat einen Penis von bis zu  2 Meter Länge.

Die meisten Sexorgane
Der Bandwurm (ein Parasit des Darmtraktes), kann bis zu 70 m lang werden und über  22,000 einzelne Organe  zur Fortpflanzung bilden, da jedes seiner Segmente zwei Sexorgane besitzt.

Das relativ längste Spermium
Drosophila Bifurca, ein  entfernter Verwandter der Fruchtfliege, hat eine Spermiumlänge von  ca. 6 cm. Das ist 20 mal länger als ihre eigene Körpergröße.

Der häufigste Geschlechtsakt
Die Ägyptische Sundevall Rennmaus aus der Familie der Gerbillen treiben es bis zu  100 mal in einer Stunde.

Der längste Geschlechtsakt
Der Rekord liegt bei einem Paar von Klapperschlangen. Der Akt dauerte 22,75 Stunden.

Der längste Orgasmus
Den längsten Orgasmus haben Schweine mit bis zu  30 Minuten.

Die längste Schwangerschaft
Beim Bergsalamander (Hynobius nigrescens) steigt die Dauer der Schwangerschaft entsprechend der Höhe übern Meeresspiegel. Bei einer Höhe von 1400 Metern kann die Schwangerschaft über 3 Jahre  dauern.

Das gefährlichste Sexualleben
Nach dem Guinessbuch der Rekorde hat das ostaustralische Mausmännchen (Antechinus stuartii) das gefährlichste Sexleben. Jedes Jahr kommt es zur Massenpaarung. Die gesamte männliche Population paart sich mit so vielen Weibchen wie nur möglich. In dieser Zeit frisst das Männchen kaum etwas und beschäftigt sich nur mit rivalisierenden Kämpfen. Infolge dessen stirbt die gesamte männliche Population, aufgrund von Hunger, Verwundungen, Infektionen und Geschwüren, in nur einigen Tagen völlig aus.

Standort:
Zeige mehr

Video CMS powered by ViMP (Ultimate) © 2014, 2013, 2012, 2011, 2010